Bücher

Beiträge

Grundlagen EMDR:

Pathogene Erinnerungen und das AIP-Modell

 

EMDR als Psychotherapiemethode:

Nebenwirkungen, Risiken und Grenzen

 

EMDR-Behandlungstechniken:

Veränderung der Fokussierung

 

EMDR bei speziellen Patientengruppen:

Anpassungsstörungen und körperliche Erkrankungen

EMDR bei depressiven Störungen

EMDR in der Behandlung von Substanzabhängigkeit

 

Titel

EMDR

Praxishandbuch zur Behandlung traumatisierter Menschen

Herausgeber Arne Hofmann
Verlag

Thieme, 2014,

5. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2014

ISBN 978-3-13118-245-6
Länge 272 Seiten
EMDR Praxishandbuch - Inhaltsverzeichnis
EMDR Praxishandbuch_Inhaltsverzeichnis.p[...]
PDF-Dokument [508.6 KB]

EMDR ist eine der effektivsten und verträglichsten Behandlungsmethoden für Menschen, die an den komplexen Folgen seelischer Traumatisierung leiden.

Dieses Buch ist ideal um die Methode zu erlernen, Wissen aufzufrischen und zu aktualisieren.

Durch die gute Gliederung des Inhalts eignet es sich aber auch zum schnellen Nachschlagen.

Beitrag Traumatisierter sucht Bindung – über die Zusammenhänge von Traumatisierung, Bindung und Abhängigkeit
Titel

Bindung und Sucht

Herausgeber Karl Heinz Brisch (Hrsg.)
Verlag Klett-Cotta, 2015, 2.Auflage
ISBN 978-3-608-94780-9
Länge 299 Seiten

Oft beginnt die Sucht mit dem Versuch, großen Stress durch Suchtmittel erträglicher zu machen, anstatt ihn mit Hilfe von Bindungspersonen abzubauen. Auslöser können traumatische Erfahrungen, schwierige psychische Entwicklungsbedingungen oder unlösbare Konfliktsituationen sein ...

 

Beitrag Stabilisierungstechniken bei Abhängigen mit der EMDR-Methode
Titel

Ressourcenarbeit mit EMDR

Herausgeber Christine Rost (Hrsg.)
Verlag Jungfern, Paderborn, 2014
ISBN 978-3-95571-018-7
Seiten 256

n der Traumatherapie wird nicht mehr automatisch nur auf das Schwere fokussiert, sondern ganz bewusst mit den Klientinnen und Klienten nach Ereignissen in ihrem Leben gesucht, die gelungen sind, schön waren, erfolgreich und lustbetont.

 

Dieses Buch vermittelt bewährte Techniken zur Ressourcenaktivierung mit EMDR, von denen die Autoren aufgrund ihrer praktischen Arbeit überzeugt sind.

 

Beitrag "EMDR in der Behandlung der stoffgebundenen Abhängigkeit"
Titel

Praxisbuch EMDR

Modifizierungen für spezielle Anwendungsgebiete

Herausgeber Friedhelm Lamprecht (Hrsg.)
Verlag Klett-Cotta, 2006, 1.Auflage
ISBN 978-3-60889-001-3
Beitrag Die Behandlung traumatisierter Abhängiger mit der EMDR-Methode
Titel

Trauma und Sucht

Konzepte - Diagnostik - Behandlung

Herausgeber Ingo Schäfer, Michael Krausz (Hrsg.)
Verlag Klett-Cotta, 2006
ISBN 978-3-608-89005-1
Länge 303 Seiten

Suchtverhalten besser verstehen

Neue Forschungsergebnisse haben einen häufigen Zusammenhang zwischen Trauma-tisierungen in verschiedenen Lebens-abschnitten und Suchtverhalten nachgewiesen.

Hier werden erstmals Konzepte und Behandlungsansätze zu diesem komplexen Problem vorgestellt.

Was für Wen?

EMDR Grundausbildung... ... wenn Sie die EMDR Therapie von Grund auf lernen möchten.
(Für approbierte ärztlich oder psychologische Psychotherapeuten oder in der Weiterbildung Fortgeschrittene)

 

Praxisseminare ...
gehen mit 2,5 Stunden auf einen spezifischen Punkt der EMDR Therapie oder eine spezifische Technik, z.B. die Auswahl des Materials, die Erabeitung der Kognitionen, Einweben oder Ressourcen etc. ein. Sie sind sehr interaktiv mit hohem Praxisbezug ausgelegt.

Impulsseminare ...
führen mit 2,5 Stunden in ein Thema, z.B. Depression, Bindungsdefizit, Schmerz..., ein. Sie erwerben Grundkenntnisse in dem Spezialthema, die Sie in ihre Praxis umsetzen können.

Tagesseminare ...

gehen tief in ein Thema, z.B. Depression, Bindungsdefizit, Schmerz..., hinein. Neben den Grundlagen wird die Praxis ausführlich besprochen. Videobeispiele und praktische Übungen in 2'er Gruppen erleichtern den Tranfer in Ihren Praxisalltag.

Online-Seminare sind auf 20-22 Plätze ausgelegt,
somit keine Massenabfütterung, sondern ermöglichen interaktives und intensives Lernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Michael Hase, Facharzt für Psychiatrie - Psychotherapie in Lüneburg